Antwort – Re: Thermodynamik
Nutzername
Betreff
Nachricht
oder Abbrechen
Als Antwort Auf
Re: Thermodynamik
— by Noé_Inniger Noé_Inniger
Lektion 24.08.16
von Noé Inniger

Experiment Galileothermometer:

Im Experiment wurde uns ein Galileothermometer gezeigt. Dieses besteht aus einem geschlossenem, hohlen Glaszylinder, welcher oben zu einem Spitz verläuft. Darin ist eine Flüssigkeit vorhanden. Ausserdem schwimmen in dieser Flüssigkeit Glaskugeln mit einer anderen Flüssigkeit welche Rot eingefärbt ist. Wenn man nun das Thermometer von aussen erhitzt, sinken die verschiedenen Glaskugeln nach und nach herunter. Im Normalfall sollte jetzt von der obersten Kugel die aktuelle Temperatur abgelesen werden können.

Funktion:
Die Dichte der äusseren Flüssigkeit im Zylinder wird Kleiner, da sie sich ausdeht (Die Dichte ist der Quotient aus der Masse und dem Volumen, spricht: m/V). Somit nimmt auch die Auftriebskraft der Glaskugeln ab und die Kugeln deren Gewichtskraft nun höher ist alls die Auftriebskraft sinken.


Ausdehnung von Stoffen:

Die Ausdehnung von Stoffen ist abhängig von deren Anfangslänge (bzw. Anfangsvolumen, dem Längenausdehnungskoeffizent α (bzw. dem Volumenausdehnungskoeffizient ɣ) und von der Temperaturdifferenz ΔT.

Δl =l0*α*ΔT
























Dichte bei Temperaturänderung:

Die Dichte ist abhängig von der Anfangsdichte, dem Volumenausdehnungskoeffizientender Temperaturdifferenz.


Vortrag:

David hielt einen Vortrag über das Aufschrumpf-Verfahren

Hausaufgaben Besprechung:

Wir haben gemeinsam die Aufgaben A7, A15 und A2 besprochen. Ergänzende Informationen von Herrn Mäder sind auf OneDrive zu finden unter: https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=D30D6153F1A37A72!539&ithint=onenote%2c&app=OneNote&authkey=!ALCvrcNkkEDGtsE

Als Hausaufgabe haben wir Aufgaben A10, A12 und A15 bekommen