Antwort – Re: Thermodynamik
Nutzername
Betreff
Nachricht
oder Abbrechen
Als Antwort Auf
Re: Thermodynamik
— by Loris Wss Loris Wss
Physik-Lektion vom 19.12.2016

Vortrag Lorenz Widmer
Thema: Heizen mit Dampf

Vortrag Nicola Pulverenti
Thema: Erwärmung einer Heimsolaranlage

In dieser Lektion machten wir ein Experiment. Es ging darum, die Mischtemperatur eines Caffé Freddo's zu bestimmen, welches aus heissem Kaffe, Eis und Milch bestand.

Wir begannen damit, auf einem Diagramm die Einzelnen Temperaturveränderungen der Zutaten einzuzeichnen, damit man nachher kein Durcheinander mit den Vorzeichen bekommt. Danach bestimmten wir die Wärmekapazität der Zutaten und der Thermoskanne und besprachen noch kurz den Ablauf, damit man nicht plötzlich vergisst eine Zutat zu wiegen oder ähnliches. Danach bereiteten wir das Getränk zu und massen dabei jeweils die Temperatur und das Gewicht der einzelnen zutaten und schrieben diese auf.

Danach stellten wir die Formel auf Q1+Q2+Q3+Q4=0
In dieser Formel konnten wir dann die einzelnen Werte einsetzen. Dabei konnte anstelle von ΔT (ϑmisch+Anfangstemperatur) eingesetzt werden. Danach setzten wir alle Werte ein und stellten die Formel mit dem Taschenrechner nach ϑmisch um. Bei unserem Beispiel ergab dies 33.39°C doch gemessen haben wir 32°C. Dies kannden Grund haben, dass beim umschütten oder einfach allgemein Wärme an die Umgebung abgegeben wurde.

Die Schwierigkeiten bei dieser Aufgabe waren:
-Den Ablauf genau einzuhalten
-Die Schmelzwärme des Eises mit einzurechnen
-Beim Einsetzen von ϑMisch die Temperaturen die kleiner als die Mischtemperatur sind zu negieren
-Die Thermoskanne mit einberechnen