Antwort – Physik Lektion zu Heizen mit Wasserdampf.
Nutzername
Betreff
Nachricht
oder Abbrechen
Als Antwort Auf
Physik Lektion zu Heizen mit Wasserdampf.
— by Lionel Verdegaal Lionel Verdegaal
Physik Lektion zu Heizen mit Wasserdampf.
Am 12.12.16 setzten wir uns mit dem Versuch ,,Heizen mit Wasserdampf“ auseinander.
Das Experiment:
Wir kennen das folgende Experiment aus dem Alltag, wenn wir z.B eine heisse Schokolade in einem Restaurant bestellen. Das Servierpersonal hält die kalte Milch an die Kaffeemaschine an ein Metallröhrchen, aus welchem Wasserdampf kommt. So wird die Milch erwärmt.
Der Versuch:
Als erstes beobachteten wir die Konstruktion, welche das ganze nachahmen sollte. Das Gefäss links im Bild (Wasserdampf) ist mit eingefärbtem Wasser gefüllt. Oben ist der Erlenmeyerkolben abgeschlossen bis auf ein Isoliertes Röhrchen, welches eine Verbindung mit dem anderen Gefäss rechts(Milch) herstellt. Der Erlenmeyerkolben mit dem Wasser, wird auf Siedetemperatur erhitzt.
Während dem aufheizen beschlägt das Gefäss, und es steigen Wasserdampfblasen auf.
Mit der Zeit,(wegen der Ausdehnung durch die Änderung des Aggregatszustandes) gelangt der Wasserdampf in das rechte Gefäss. Auf dem Thermometer ist gut sichtbar, dass sich das Wasser im Gefäss rechts schnell erhitzt. Der Wasserdampf aus dem linken Gefäss kühlt sich durch die Abgabe seiner eigenen Wärme an die Umgebung, also Wasser(Milch) und das Gefäss ab, und kondensiert dabei.
Jetzt wollen wir berechnen, wieviel Wassermasse benötigt wird, um ca. 1 dl Milch um 25℃ zu erwärmen. Auf Seite 69 im Buch finden wir eine Darstellung, wie sich Eis zu Wasser, Wasser zu Dampf und umgekehrt verhält. Diese Formeln benötigen wir, um das Ganze auszurechnen.